Categories

Archives

New Book: Südafrika: Katerstimmung am Kap, Renate Wilke-Launer

Dear Renate!

We congratulate you to your new book!

Südafrika: Katerstimmung am Kap

Herausgegeben von Renate Wilke-Launer, im Brandes & Apsel Verlag, Frankfurt/Main, mit Beiträgen von Imraan Coovadia, Ivor Chipkin, William Gumede, Jonathan D. Jansen, Antjie Krog, Moeletsi Mbeki, Njabulo S. Ndebele, Alexander Neville, Mamphela Ramphele, Jonny Steinberg

Das Neue Südafrika schien auf gutem Wege zu sein: ein verehrter Präsident, eine vorbildliche Verfassung, die beeindruckende Wahrheitskommission, eine für Stabilität und Wachstum sorgende Wirtschaftspolitik, eine Regierung, die Häuser baut und Leitungen verlegt und dafür sorgt, dass vom Reichtum des Landes mehr in die Hände der schwarzen Bevölkerungsmehrheit gelangt. Südafrika wollte einen Standard setzen, ein Vorbild an Gerechtigkeit und Würde sein, das die Welt überraschen und Afrika neuen Respekt und intellektuellen Status verleihen sollte.

Davon ist, das zeigt die heutige Katerstimmung, nicht viel geblieben. Die vier Wahlen seit 1994 gewann der ANC alle mit mehr als 60 Prozent – die überzeugende Vision, die begeisterte Zustimmung, der inspirierende Schwung sind verschwunden. Im Gegenteil: Die Auseinandersetzungen nehmen an Schärfe zu: Viele schwarze Südafrikaner sehen sich um ihre Hoffnungen und Ansprüche betrogen und protestieren lautstark, Kritiker werden als Apartheidverfechter verunglimpft oder als Abweichler niedergemacht.

Wie geht es weiter mit Südafrika? In diesem Buch analysieren südafrikanische Denker und Publizisten, die zu den bekanntesten Intellektuellen ihres Landes zählen, die aktuelle Stimmungslage: kontrovers, scharfsinnig und regierungskritisch. Sie schreiben aus dem Inneren des Landes heraus, das sich nach dem Ende der Apartheid neu zu erfinden suchte und dabei ins Stolpern geraten ist.

Most warmly and appreciatingly,
Evelin, on behalf of the HumanDHS network

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *